Buchhaltung lernen:
E-Bilanz Taxonomie

Cyberlab GmbH
E-Bilanz

Buchhaltung lernen: E-Bilanz


Ermitteln Sie schnell und einfach mit unserem kostenlosen E-Bilanz Rechner die entsprechende Zuordnung zur E-Bilanzposition (XBRL-Name). Geeignet für SKR03 und SKR04. Die entsprechende HGP-Posten in Anlehnung an die Gliederungsschemata nach § 266 u. § 275 HGB genannt.

Taxonomiezuordnung | HRB Zuordnung

Kontenzuordnung E-Bilanz

 

Kontenrahmen


Rechtsform


Konto Nr.



Lernen Sie per Video, wie Sie schnell und einfach eine E-Bilanz erstellen und veröffentlichen/ hinterlegen können:



Informationen zur E-Bilanz vom BMF

Ihr Browser kann die PDF Datei leider nicht darstellen: Jetzt hier downloaden.

Technischer Leitfaden zur Taxonomie

Ihr Browser kann die PDF Datei leider nicht darstellen: Jetzt hier downloaden.

Top E-Bilanz

Weitere Informationen:

E-Bilanz - Eröffnung der Taxonomien 6.3 vom 1. April 2019
Hiermit wird das aktualisierte Datenschema der Taxonomien (Version 6.3) als amtlich vorgeschriebener Datensatz nach § 5b EStG veröffentlicht. Die aktualisierten Taxonomien (Kern-, Ergänzungs- und Spezialtaxonomien) stehen unter www.esteuer.de zur Ansicht und zum Abruf bereit. Die Taxonomien sind grundsätzlich für die Bilanzen der Wirtschaftsjahre zu verwenden, die nach dem 31. Dezember 2...

E-Bilanz; Veröffentlichung der Taxonomien 6.2 vom 1. April 2018
Hiermit wird das aktualisierte Datenschema der Taxonomien (Version 6.2) als amtlich vorge-schriebener Datensatz nach § 5b EStG veröffentlicht. Die aktualisierten Taxonomien (Kern-, Ergänzungs- und Spezialtaxonomien) stehen unter www.esteuer.de zur Ansicht und zum Abruf bereit. Die Taxonomien sind grundsätzlich für die Bilanzen der Wirtschaftsjahre zu verwenden, die nach dem 31. Dezember 20...

E-Bilanz: Übermittlungspflicht in Fällen atypisch stiller Gesellschaften gemäß § 5b EStG
Zu der Frage, zu welcher Steuererklärung der Inhalt der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrechnung des Betriebs des Inhabers eines Handelsgewerbes in Fällen der atypisch stillen Beteiligung nach amtlich vorgeschriebenem Datensatz durch Datenfernübertragung gemäß § 5b Abs. 1 EStG zu übermitteln ist, nimmt das BMF im Einvernehmen mit den obersten Finanzbehörden der Länder im Folgenden S...

Kein Anspruch auf Verzicht des Finanzamts auf Übermittlung der E-Bilanz per Datenfernübertragung
FG Schleswig-Holstein, Mitteilung vom 03.07.2017 zum Urteil 1 K 149/15 vom 08.03.2017 (nrkr - BFH-Az.: VII R 14/17) Mit Urteil vom 8. März 2017 (Az. 1 K 149/15) hat das Schleswig-Holsteinische Finanzgericht entschieden, dass das Finanzamt es im Hinblick auf die Pflicht zur elektronischen Übermittlung der E-Bilanz aus § 5b Abs. 1 EStG zu Recht abgelehnt hat, im Rahmen der Härtefallregelung d...

Nach der E-Bilanz geht's nach ELBA
Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hatte am 29.01.2016 wiederholt zum Forum E-Bilanz eingeladen. Im Fokus standen hierbei der aktuelle Status quo, die Änderungen gegenüber dem Vorjahr sowie Ausführungen zur elektronischen Bilanzabgabe, kurz ELBA. Die E-Bilanz ist mittlerweile ein Massenverfahren, das weitestgehend reibungslos funktioniert und auch in der Praxis angewendet wird. Dies ve...


In Zusammenarbeit mit
Steuerberater Dipl.-Kfm.
Michael Schröder
steuerschroeder.de
Steuerberater Dipl.-Kfm. Michael Schröder steuerschroeder.de

Buchhaltungssoftware
MS-Buchhalter

Buchhaltungssoftware MS Buchhalter downloaden und kostenlos testen
EÜR & Bilanz Version
Jetzt kostenlos testen