Video Kurs Buchhaltung lernen

Buchhaltung lernen - Lektion 7: Warenverkauf buchen

Buchhaltung kostenlos online lernen Beispiele, Erklärung, Buchungssätze, Übungen

Inhalt:


 

Lernziele

  • Umsatzerlöse = Erträge aus Verkäufen oder Dienstleistungen im Rahmen der üblichen Geschäftstätigkeit
  • Realisationsprinzip: Buchung erfolgt erst nach Verkauf (aber vor Bezahlung) und ggf. abzglüglich Erlösschmälerungen (Rabatte, Boni, Skonti)
  • Debitorenbuchhaltung: Nebenbuchhaltung mit weiteren Informationen zu Forderungen aus Lieferung und Leistung

Top Lektion 7: Warenverkauf buchen

 

Video

Weitere Videos

Top Lektion 7: Warenverkauf buchen

 

Erlöskonten (= Sachkonten bzw. Erfolgskonten) beim Verkauf

  • Umsatzerlös = Ertrag aus Verkauf oder Dienstleistung im Rahmen der üblichen Geschäftstätigkeit
  • Realisationsprinzip
    • Gewinnerfassung erst, wenn realisiert
    • abgeleitet aus Vorsichtsprinzip (wesentlicher GoB) gemäß § 252 HGB und dient dem Gläubigerschutz

Verkauf auf Ziel

Zahlungsziel: Kredit für Zeit von Lieferung bis Bezahlung

Forderungen aus1.190,- Euro an Umsatzerlöse1.000,- Euro
Lieferungen und LeistungenUmsatzsteuer119,- Euro

Zahlungseingang

Bank1.190,- Euro an Forderungen aus1.190,- Euro
Lieferungen und Leistungen

Top Lektion 7: Warenverkauf buchen

 

Kundenskonti, Rabatte und Boni

  • Erlösschmälerungen und Umsatzausweis gemäß § 277 HGB:
  • Skonto
    • Preisnachlass bei Zahlung innerhalb einer bestimmten Frist (z.B. 2% innerhalb 7 Tagen)
    • Bei Rechnungserstellung noch nicht bekannt, daher auch Umsatzsteuerkorrektur
    • Siehe auch Skonto-Rechner http://steuerrechner24.de/skontorechner/
  • Rabatt
    • Preisnachlass unter bestimmten Bedingungen (z.B. 10% Mengenrabatt)
    • Bei Rechnungserstellung bereits bekannt
  • Bonus
    • Nachträglicher Preisnachlass bei Erfüllung bestimmter Bedingungen (z.B. 3% Jahresbonus bei Menge > X)
    • Bei Rechnungserstellung noch nicht bekannt
  • Gutschrift
    • Preisnachlass z.B. für Schlechtleistung (z.B. 5% Gutschrift wg. verspäteter Lieferung)
    • Bei Rechnungserstellung noch nicht bekannt

Buchungssätze:

Verkauf

Forderungen aus1.190,- Euro an Umsatzerlöse1.000,- Euro
Lieferungen und LeistungenUmsatzsteuer190,- Euro

Gutschrift von 200 Euro netto

Erlösschmälerung200,- Euro an Forderungen aus238,- Euro
Umsatzsteuer238,- EuroLieferungen und Leistungen

Begleichung der Rechnung

Bank952,- Euro an Forderungen aus952,- Euro
Lieferungen und Leistungen

Einräumung von 2% Skonto bei Begleichung der Rechnung

Verkauf

Forderungen aus11.900,- Euro an Umsatzerlöse10.000,- Euro
Lieferungen und LeistungenUmsatzsteuer1.900,- Euro

Begleichung der Rechnung

Erlösschmälerung200,- Euro an Forderungen aus11.900,- Euro
Umsatzsteuer38,- EuroLieferungen und Leistungen
Bank11.662,- Euro

Top Lektion 7: Warenverkauf buchen

 

Debitorenbuchhaltung

  • Debitorenbuchhaltung: Nebenbuch mit Detailinformationen zu Forderungen aus Lieferungen und Leistungen
  • Detailinformationen zu einzelnen Debitoren (Kunden)
    • Umsatz + verkaufte Mengen
    • Fälligkeiten, Kundenskonti, Rabatte und Boni
    • Salden

Top Lektion 7: Warenverkauf buchen

 

Zusammenfassung

  • Umsatzerlöse sind Erträge aus Verkäufen oder Dienstleistungen im Rahmen der üblichen Geschäftstätigkeit
  • Buchung nach Realisation und abzgl. Erlösschmälerungen (Rabatte, Boni, Skonti)
  • Debitorenbuchhaltung mit Detailinformationen zu Forderungen aus Lieferung und Leistung

Top Lektion 7: Warenverkauf buchen

 

 

 

Buchhaltungssoftware
MS-Buchhalter
MS Buchhalter downloaden und kaufen
EÜR oder Bilanz Version
jetzt bestellen

Hilfreiche Steuerrechner
weitere Steuerrechner auf
steuerrechner24.de

steuer.org